Aktionen 2016

04.03.2016: Vortrag bei der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie (DGOOC) in Berlin über die Bedeutung der Symbolziffern zur Beurteilung der Dignität von Symptomen. Dabei gilt es innerhalb der Erstversorgung neben dem symptom- und anamnesebezogenem Ausschluß von "red flag"-Fällen die Verlaufsbeurteilung mit den Kriterien "Schmerzdauer" und "Schmerzstärke" zur Früherkennung eines Chronifizierungsrisikos oder zur Erkennung einer bereits eingetretenen Schmerzchronifizierung zu nutzen.

Aktionen 2015

Aktionen 2014

Aktionen 2013

Aktionen 2010

2010-10: Bielefelder Rückenmodell in Theorie und Praxis
mit Blick auf die neue Nationale Versorgungsleitlinie Kreuzschmerz und ihre Umsetzbarkeit in der Regelversorgung GKV-Versicherter unter derzeitigen Rahmenbedingungen
Vortrag Schmerzkongress Mannheim


Bielefelder Rückenmodell im Ärzteblatt
- 17.08.2007, Heft 33 Stärkere Berücksichtigung personaler und sozialer Faktoren

Bielefelder Rückenmodell in den Orthopädie-Mitteilungen (Thieme-Verlag)
- 2007-05 Teil 1 - Einführung
- 2007-06 Teil 2 - Diagnostik
- 2008-01 Teil 3 - Therapie
- 2008-02 Teil 4 - Dokumentation und Evaluation

Flussdiagramm Bielefelder Rückenmodell Stand 11.10.2006